Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Anleitung für abgesteppten Gummibund für die Hose Wrapped – Perfekt für Wollstoffe

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Keine Frage, unsere Hose Wrapped ist der Bestseller unter unseren Schnitten. Auch bei uns im Team existieren bereits mehrere Versionen im Kleiderschrank. Klar, dass wir auch zu den kühleren Tagen eine für uns kreieren mussten. Nicht dehnbare, leichte Wollstoffe mit einem weichen Fall sind perfekt für eine winterliche Hose Wrapped. Wir denken hier an schöne Woll-Crêpe oder Leinen Mischungen oder leichten Wolltweed. Selmin hat sich hier in ihrer Version für ein schwarze Wollmischung entschieden.

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Wir denken, dass sich Stoffe bis ca. 270 g/ldf  für eine lässige Hose Wrapped gut eignen.  Da die Mehrweite durch den Gummizug gerafft wird, können bei dickeren, steifen Stoffen unschöne Beulen entstehen, vermeide kräftigere Stoffe wie dickeren Tweedstoff oder dicken Cord oder steifes Material wie z.B. Twill.

Selmin hat ihren Gummibund diesmal in zwei Bahnen abgesteppt, statt das Gummi dezent in den Seitennähten zu fixieren. Das verleiht der Hose eine besondere Hochwertigkeit und hält das Gummiband davon ab, sich im Bund zu verdrehen. Gleichzeitig finden wir es sehr chic. Die Hose bekommt dadurch einen angesagten Woll-Jogger-Look. Wir zeigen Dir, wie Du das Gummiband wirklich ganz leicht auch selbst absteppen kannst. Trau Dich!

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Hosenbund der Hose Wrapped absteppen, so geht’s:

Nähe die Hose wie in der Anleitung beschrieben und führe das Gummi durch den Bund. Probiere die Hose an und markiere die Stelle, an der das Gummi gut um Deine Hüfte passt. Nach dem Absteppen des Gummibandes lässt sich die Hose nicht mehr einfach anpassen.

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Bist du mit der Passform zufrieden, nähe die beiden Gummibandteile zusammen und kürze das überstehende Gummiband, so dass ca. 1,5 cm Gummi nach der Naht verbleibt. Lege das überstehende Band nach rechts auf das Gummiband und steppe beides mit einem Zickzackstich zusammen.

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Führe das Gummiband jetzt komplett in den Bund und schließe das noch offene Bundloch des Hosenbundes. Wir steppen unseren Bund oben immer noch einmal knappkantig ab, ohne das Gummi mit einzufassen.

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Verteile nun die Raffungen regelmäßig um den Hosenbund. Mit der Rückseite beginnend, kannst Du dir mit Kreide Hilfslinien auf den Hosenbund zeichnen, die erste im Abstand von 1,5 cm parallel zur oberen Hosenbundkannte. Die zweite nochmal 1,5 cm parallel zur ersten Linie. Wenn Du es Dir zutraust, kannst Du gleich auch ohne Hilfslinien arbeiten und direkt auf den Hosenbund absteppen. Das haben wir so gemacht.

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Beim Vorderteil gehst Du genauso vor, zeichnest aber immer in Etappen, von der linken Seitennaht bis kurz unter die linke Gürtelschlaufe. Von Gürtelschlaufe bis zur Gürtelschlaufe. Und von der rechten Gürtelschlaufe bis zur rechten Seitennaht.

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Lege den Hosenbund unter die Nähnadel deiner Nähmaschine. Beginne an der linken Seitennaht der Hose an der oberen kannte. Mit einem elastischen Geradstich oder einem flachen Zickzackstich steppst Du den Hosenbund mit einer Nahtzugabe von 1,5 cm zur oberen Bundkante ab. Dabei hälst Du den Bund gestrafft. Halte den Stoff beim Nähen hinter der Nadel ca. 3 cm gestrafft und vor der Nadel ca. 5 cm. Nähe bis zur rechten Seitennaht und verriegle am Ende den Stich. Halte in der 2. Reihe einen Abstand von 1,5 cm zur ersten Linie und halte den Stoff dabei ebenfalls gespannt. Auf Instagram haben wir ein Tutorial-Video hochgeladen, das Dir anschaulich zeigt, wie Du den Gummibund unter der Nähmaschine richtig absteppst.

Lege nun ebenfalls das Vorderteil unter die Nähnadel. Hier nähst Du in drei Etappen, ebenfalls für die erste Reihe im Abstand von 1,5 cm zur oberen Kante, dann im Abstand von 1,5 cm zur ersten Linie. Starte von der linken Seitennaht bis zur linken Gürtelschlaufe. Dann von Gürtelschlaufe zu Gürtelschlaufe, anschließend von der rechten Gürtelschlaufe zur rechten Seitennaht. Dabei verriegelst Du den Stich jedes Mal. Wiederhole den Vorgang für die nächste Reihe.

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Voilà, Dein Hosenbund ist perfekt abgesteppt! Falls noch nicht geschehen, nähe nun die Beinumschläge, wie in der Hosenanleitung beschrieben. Wir wünschen Dir viel Spaß damit!

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Unsere Hose Wrapped lässt die Knöchel frei, wusstet ihr, dass ihr sie mit mit kontrastfarbenen Strümpfen schön winterlich in Szene setzen könnt? Unsere Kundin Rabeerchen hat das auf Instagram so schön in Szene gesetzt. Wem das Bindeband vielleicht etwas zu dick sein könnte, probiert einfach die Gürtelversion mit den D-Ringen aus. Oder lässt den Gürtel ganz weg? Wie wäre es eigentlich mal mit einem Kordelzug? Quasi Pyjama to go, bequem und chic zugleich?

Kennst Du eigentlich schon unser Pinterest Board für die Hose Wrapped? Es finden sich eine Menge winterlicher Versionen dort. Viel Spaß beim Stöbern! Auch unter dem Hashtag #hosewrapped haben wir bereits einige schöne Modelle für die kühlere Zeit aus unserer Community gefunden. Wer übrigens Austausch sucht zu unseren Schnitten, seit ein paar Wochen gibt es auf Facebook die Facebook Gruppe „Schnittduett-Kollektiv“ für alle, die schon einmal etwas nach unseren Schnitten genäht haben oder gerade dabei sind. Tretet gerne bei, postet Eure Werke oder Tipps oder stellt Eure Fragen, wir freuen uns auf Euch!

Liebe Grüße,

Anja und Selmin

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.