fbpx
Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

Anleitung: Raglan Sweater mit Knopfleiste am Ärmel nähen – Patternhack für den Sweater Wrapped

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

Als wir den Sweater Wrapped entworfen haben, hatten wir beide bereits vor Augen, wie mögliche abgewandelte Versionen aussehen könnten. Anja hat ihren Sweater Wrapped Pattern Hack mit Colorblocking ja bereits im letzten Jahr vorgestellt.

Heute zeigen wir Euch an Hand von Selmins neuem Lieblingsstück in weiß, wie ihr mit Knopfleisten an den Ärmeln wunderschöne Knopfdetails an Eurem Sweater Wrapped kreieren könnt.

Das Beste: Ihr müsst dafür den Ärmel nicht einmal abändern. Es sind einfach Streifen, die auf die Ärmel genäht werden. Die Knopfleiste hat nur eine dekorative Funktion, die Knopflöcher dienen ebenfalls nur der Zierde und werden nicht aufgeschnitten. So habt ihr in kurzer Zeit eine Fake-Knopfleiste genäht, die hübsch aussieht und bei den kühleren Temperaturen auch nicht für kühle Zugluft an den Armen sorgt.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

Knopfleiste an Sweater Ärmel nähen – so geht’s

Ihr braucht:

  • Schnittmuster für Raglan Sweater „Wrapped“
  • 12 Knöpfe à 2 cm (wir haben für die Größe 38 6 Knöpfe auf jeder Seite verwendet, reduziert diese Menge gern nach Geschmack und Eurer Ärmellänge)
  • großes Lineal
  • Stecknadeln
  • Maßband
  • Abpauspapier oder -folie
  • Bleistift
  • Markierstift für Stoff
  • Passendes Nähgarn
  • Bügeleisen

Nähanleitung:

Schneidet alle Schnittteile in Eurer Größe mit der gewünschten Nahtzugabe aus Papier zu. Zeichnet die Nahtzugabe bereits auf den Papierschnitt und schneidet die Vorlagen auf diese Weise zu.

Wichtig: Solltet Ihr die Nahtzugabe nicht auf den Papierschnitt gezeichnet haben, denkt daran, dass Ihr beim Zuschneiden der Knopfleiste noch Nahtzugabe oben an der Halsrundung und unten am Saum hinzufügt.

Hinweis: In unserem Designbeispiel hat Selmin den Saum ohne den für den Sweater Wrapped charakteristischen Schlitz im Saum genäht, sondern mit einen durchgehenden Saum. Wenn ihr das ebenfalls machen möchtet, schneidet ihr das Schnittteil für den Bund hinten 2 x zu und lasst die Schnittteile für den mittigen Saum vorn und die Seiten weg und befolgt die Anleitung ganz unten nach dem Abschnitt mit dem Ärmel.

Schnittteil für Knopfleiste erstellen:

  1. Messt die Länge des Ärmels entlang der eingezeichneten Fadenlauflinie auf dem Papierschnitt vom Ärmelsaum bis zur Schulterrundung inkl. der eingezeichneten Nahtzugabe.
Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

2. Zeichnet die Fadenlauflinie in der gemessenen Ärmellänge auf das Abpauspapier und zeichnet unten die Saumlinie ein.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

3. Legt den Abpausbogen auf den Ärmelschnitt aus Papier, sodass die Linien des Fadenlaufs und der Saumlinie genau aufeinanderliegen. Paust jetzt den Bogen des Halsausschnitts, der entlang der eingezeichneten Nahtzugabe verläuft, ab.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

4. Zeichnet rechts und links von der Fadenlauflinie zwei parallele Linien vom Saum bis zum abgepausten Ärmelbogen mit einem Abstand von je 3 zur Fadenlauflinie.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

5. Schneidet den erstellten Schnittmusterbogen aus. Die Seite mit der hohen Kante ist die hintere Seite, die mit der niedrigeren Kante die vordere (wie auch beim Ärmelschnittteil).

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

6. Schneidet zwei gegengleiche Stücke der Knopfleiste aus Stoff zu und versäubert die Kanten. Schlagt die hintere Kante 1 cm auf links um und steppt sie mit einer Nahtzugabe von 0,8 cm ab.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

7. Markiert auf dem Ärmel die Mitte oben am Bogen und unten am Saum.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

8. Zieht mit dem Markierstift eine sichtbare Linie auf der rechten Seite des Ärmels von der Mitte des Ärmelbogen bis zur Mitte der Saumkante.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

9. Steckt die Knopfleiste rechts auf rechts mit der offenen Längskante genau auf diese Linie. Die versäumte Rückseite der Knopfleiste liegt hierbei in Richtung Vorderseite des Ärmels. Näht die Knopfleiste mit einer Nahtzugabe von 1cm an den Ärmel an.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

10. Klappt die Knopfleiste links auf rechts auf den Ärmel und bügelt die Knopfleiste auf dem Ärmel schön glatt.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

11. Markiert die zukünftigen Knopflöcher auf der Knopfleiste. Wir haben hierbei zur oberen Kante 7 cm und zur unteren 8 cm Platz gelassen und zwischen den Knöpfen jeweils 10 cm. Verteilt die Knopflochmarkierungen nach Eurer Vorliebe und zugeschnittenen Größe in regelmäßigen Abständen auf Eurem Ärmel.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

12. Näht die Knopflöcher (schneidet sie aber nicht auf) auf die Knopfleiste und fixiert die Knopfleiste so auf dem Ärmel. Die Knopflöcher werden nicht aufgeschnitten, sondern sollen nur optische Hingucker sein. Wiederholt alle Schritte ebenfalls mit dem 2. Ärmel.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

Glückwunsch! Eure Knopfleisten sind erfolgreich an die Ärmel angebracht worden! Näht den Sweater jetzt weiter wie in der Anleitung beschrieben.

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

Bund ohne Schlitze nähen

Um den Bund ohne die Schlitze zuzuschneiden, schneidet Ihr einfach den hinteren Bund 2 x zu und Näht ihn an den kurzen Seiten rechts auf rechts zusammen. Schlagt dann die Längsseiten links auf links zusammen und bügelt die Kante.

Steckt den Bund nach dem Schließen der Seitennähte des Sweaters rechts auf rechts mit den offenen Kanten aneinander auf den Saum des Vorder- und Rückteils. die Seitennähte treffen aufeinander. Näht den Bund rundherum an den Saum des Sweaters. Fertig!

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

Extratipp: Auch wenn die Anleitung für die Knopfleiste am Beispiel des Ärmels gezeigt wurde. Ihr könnt genauso vorgehen – Schnittteil in der jeweiligen Länge zuschneiden – wenn ihr die Knopfleiste im Rücken oder im Vorderteil aufnähen möchtet. Die Fake-Knopfleisten lassen sich auch perfekt auf die Raglannähte aufsetzen. Nachdem ihr Schritt 6 durchgeführt habt, die Knopfleisten vorne auf auf die angenähten Nähte annähen und umschlagen (Schritte 9 und 10). Die Seitennähte des Sweaters werden erst geschlossen, nachdem die Knopfleiste an den Raglannähten angebracht wurde.

Viel Spaß mit Eurem neuen Sweater!

Liebe Grüße,

Anja & Selmin

Sweater Wrapped Patternhack Knopfleiste an Ärmel nähen

Komm in unsere Facebook-Gruppe

Wenn Ihr auf der Suche nach Austausch oder Inspirationen zu unseren Schnittmustern seid oder Fragen zu unseren Schnitten habt, kommt gern in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Schnittduett-Kollektiv„. Wir freuen uns auf Euch! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.