fbpx
Anleitung Schnittmuster Hose Wrapped mit Tunnelzug nähen

Anleitung: Hose Wrapped im Bund mit Tunnelzug nähen

Anleitung Schnittmuster Hose Wrapped mit Tunnelzug nähen

Wir lieben es aus einem Schnitt so viele Möglichkeiten wie möglich rauszuholen, ohne dass es viel Aufwand bedarf. Ist die Passform einmal klar, lässt sich auf diese Weise wunderbar Abwechslung in den Lieblingsschnitt bringen. Nach der Version mit den D-Ringen, wurde es Zeit für eine weitere Alternative für den Bundabschluss der Hose Wrapped. Wir nähen heue eine Kordel mit Tunnelzug in den Hosenbund. Für den lässigen Joggerlook mit Stil.

Anleitung Schnittmuster Hose Wrapped mit Tunnelzug nähen

Das braucht ihr:

Hose Wrapped mit Tunnelzug nähen, so geht’s:

Näht die Hosenbeine samt der Taschen wie in der Anleitung erklärt zusammen.

Bund vorbereiten:

Nehmt euch den vorderen Bund im Stoffbruch vor und markiert mit einem Abstand von 2 cm zur Bruchkante eine Linie, auf die gleich das Knopfloch platziert wird.

Markiert mit zwei Stecknadeln auf der gezeichneten Linie mittig das Knopfloch. Das Knopfloch wird so groß eingestellt, dass es sich für einen 1 cm großen Knopf eignen würde. Steckt die Stecknadeln nur auf die obere Stofflage.

Dreht den Bund auf die andere Seite und markiert dort die Stellen für die Knopflöcher ebenso:

Klappt den Bund nun auf und dreht ihn auf links. Platziert dort, wo die Knopflöcher angebracht werden sollen, mit einem Bügeleisen zwei Rechtecke mit Vlieseinlage zur Stabilisierung.

Näht ca. 1 cm breite Knopflöcher auf die Markierungen und schneidet sie mit einem Nahttrenner vorsichtig auf.

Legt nun den hinteren Bund rechts auf rechts auf den vorderen Bund und schließt die Seitennähte. Wiederholt das mit den zweiten Bundteilen und näht beide Bundringe, wie auch in der Anleitung, zu einem Hosenbund zusammen.

Näht den Bund an die Hose und lasst hinten eine Lücke für das Gummiband, wie in der Anleitung beschrieben. Bügelt die Kanten glatt und die Nahtzugabe nach unten.

Führt das Gummibund durch die Hose und schließt das Gummiband und die Hosenöffung, ebenfalls wie in der Anleitung beschrieben.

Zieht mit dem Markierstift auf den Bund durchgehend zwei parallele Linien ober- und unterhalb der Knopflöcher und steppt die Markierungen ab, indem ihr beim Nähvorgang den Bund glattzieht und einen dreifachen Steppstich verwendet. Wir haben zum Absteppen des Bundes bereits ein Tutorial veröffentlicht. Unten gibt es dazu auch ein Video.

Hier zeigen wir euch genau wie es geht.

Bittesehr, der abgesteppte Bund:

Zieht mit der Sicherheitsnadel die Kordel durch den Tunnel, indem ihr sie durch die Knopflöcher hindurchführt.

Kürzt die Bänder auf Wunschlänge und schließt die Enden mit einem Knoten ab.

Versäumt Eure Hose wie in der Anleitung beschrieben.

Voila! Fertig ist eure Hose Wrapped mit Kordelzug! Viel Spaß beim Nachnähen!

Anleitung Schnittmuster Hose Wrapped mit Tunnelzug nähen

Zeigt uns Eure Werke! 

Ihr habt auch schon Eure Hose Wrapped genäht? Als kleines junges Schnittmusterlabel, macht unser Herz wirklich jedes Mal einen Sprung, wenn wir neue Kreationen mit unseren Schnittmustern online entdecken. Teilt Eure Werke auf Instagram oder Facebook mit den Hashtags:

#hosewrapped

#schnittduett

Gerne könnt ihr uns, das @schnittduett auf Instagram markieren. Wir freuen uns riesig!

Kommt in unsere Facebook-Gruppe

Wenn ihr auf der Suche nach Austausch oder Inspirationen zu unseren Schnittmustern seid oder Fragen zu unseren Schnitten habt, kommt gern in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Schnittduett-Kollektiv„. Wir freuen uns auf Euch! 

Kennt ihr auch schon unser Schnittmuster für die High Waist Hose Lola? Vorbeischauen lohnt sich.

Liebe Grüße,

Anja und Selmin, euer Schnittduett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.