fbpx
Schnittmuster Hose Wrapped Sewalong - Schnittduett

Sew Along Hose Wrapped: Zuschnitt des Schnittmusters und Nähen der Hose

Hose Wrapped mit D-Ring-Gürtel nähen - Schnittduett - moderne Schnittmuster für Damen

Was, haben wir jetzt tatsächlich schon den letzten Info-Blogpost erreicht? Nächste Woche Dienstag dürfen wir unsere Hosen endlich schon präsentieren? Whoohoooo!!!

Diese Woche sprechen wir über die wichtigsten Dinge die beim Vorbereiten und Zuschnitt eurer Hose Wrapped zu beachten sind. Die Hose Wrapped ist im Grunde sehr einfach und schnell zu nähen, ein paar Kleinigkeiten sind aber zu berücksichtigen. Hier gibt es eine kleine Themenübersicht, was euch im Blogpost erwartet:

Außerdem gehen wir auf ein paar Bearbeitungsdetails und Pattern-Hack-Ideen ein, mit denen ihr die Hose abwandeln könnt. So habt ihr mit einem Schnitt mehrere Hosenvarianten im Kleiderschrank.

Videoanleitung für die Hose Wrapped auf Youtube

So, aber jetzt erstmal first things first! Für alle, die mit der bebilderten Anleitung allein nicht zurecht kommen und um Euch eventuell schwierige Parts zu erleichtern, haben wir seit heute ein ausführliches Video auf Youtube eingestellt (wir haben jetzt einen Schnittduett Youtube Kanal, juhuu!) auf dem wir die Hose Wrapped von Anfang bis zum Ende nähen. So kann wirklich nichts mehr schief gehen! Anja begleitet euch quasi beim Nähen!

Stoff vorbereiten

Es klingt banal, aber wascht euren Stoff vor dem Zuschnitt auf alle Fälle vor, um zu vermeiden, dass der Stoff später eingeht und eure fertige Hose sich nach der ersten Wäsche verzieht. Die ganze Arbeit wäre sonst für die Katz!

Bügelt den Stoff glatt, damit keine Falten beim Zuschnitt entstehen. Achtet beim Zuschneiden auf alle Fälle darauf, dass der Fadenlauf der Hosenbeine wirklich parallel zur Webkante liegt. Tut er das nicht, kann sich das Hosenbein beim Tragen verdrehen, das sieht nicht nur etwas komisch aus, es kann beim Tragen auch ein unbequemes Gefühl sein.

Nahtzugabe einzeichnen

Nicht vergessen, auf dem Schnittbogen ist die Nahtzugabe nicht enthalten! Wir empfehlen euch die Nahtzugabe direkt auf den Schnittbogen oder das abgepauste Papier zu zeichnen. Einfach das Maßband an der jeweiligen Größenlinie so anlegen, dass die empfohlene Nahtzugabe von 1 cm auf der Linie liegt und der Anfang des Maßbandes folglich 1 cm über die Linie ragt. Markiert auf diese Weise den Abstand mit einem kurzen Strich, legt das Maßband ein paar cm weiter an und markiert erneut, bis ihr ringsherum die Nahtzugabe eingezeichnet habt.

Saumzugabe: Nicht einfach die Nahtzugabe verlängern

Da die Hosenbeine der Hose Wrapped karottenförmig sind, wird die Nahtzugabe am Saum nicht so eingezeichnet, indem die Nahtzugabe einfach verlängert wird. Das kann gerade beim Hinzufügen von einer großen Saumzugabe dazu führen, dass die Saumöffnung beim Umschlagen ggf. zu schmal wird.

Ihr könnt die Saumzugabe am besten auf zwei Arten hinzufügen:

Saumzugabe gerade verlängern

Entweder könnt ihr die Saumzugabe an der Nahtzugabe einfach gerade herunterziehen. Zieht mit einem Geodreieck auf beiden Hosenseiten eine zum Fadenlauf senkrechte Linie herunter, so tief wie die Saumzugabe sein soll und verbindet die beiden Linien miteinander.

Saumzugabe spiegeln

Damit gebt ihr am Saum unten die gleiche Weite ein, die die Hosenbeine nach oben hin haben, als wäre der untere Teil heruntergeklappt. Auf diese Weise kann der Saum bequem umgeschlagen werden.

So spiegelt ihr:

Wollt ihr z.B. eine Saumzugabe von 2 cm hinzufügen, markiert Euch 2 cm von der Saumkante entfernt den Punkt auf der Nahtzugabe der Hose. (Bild unten)

Mit einem Geodreieck oder Patchwork-Lineal setzt ihr auf diesem Punkt an, bildet eine Senkrechte zum Saum und markiert nun unterhalb der Saumkante bei 2 cm den Abstand auf gleicher Höhe (Bild unten).

Jetzt zieht ihr von der Saumkante der Nahtzugabenlinie bis unten zum Punkt unten eine Linie und habt somit den Winkel gespiegelt (Bild unten).

Wiederholt das ganze auf der anderen Seite und verbindet die beiden Punkte miteinander. Fertig ist Eure Saumzugabe (Bild unten).


Für einen schönen Bund: Kräusel regelmäßig verteilen

Habt ihr das Gummiband durchgezogen, achtet darauf, die Kräusel wirklich regelmäßig zu verteilen, bevor ihr das Gummiband an der Hose feststeppt. Kräuselt es euch vorn im Schritt zu sehr, verteilt etwas mehr nach hinten oder umgekehrt.

Bügeln für ein schönes Finish

Wusstet ihr, dass man beim Nähen nicht nur am Ende alles bügeln sollte. Euer Nähprojekt wird besonders hochwertig aussehen, wenn ihr nach jeder Naht eure Nahtzugaben vorsichtig zu einer Seite bügelt.

Ist der Bund angenäht, solltet ihr Eure Nahtzugaben nach unten Richtung Hose bügeln. Nachdem das Gummi eingesetzt und die Kräuselungen gleichmäßig verteilt wurden, würden wir nicht mehr über den Bund bügeln, damit die Kräusel nicht plattgedrückt werden. Jedoch lohnt es sich, unter dem Bund und am Schritt die Hose vor dem Anziehen vorsichtig mit Dampf nochmal in Form zu bringen und eventuelle Beulen zu glätten.

Für einen schönen Bundabschluss: Bund absteppen

Anleitung: Gummibund absteppen an der Hose Wrapped

Einen besonders schönen Bundabschluss erzielt ihr übrigens, wenn ihr den Gummibund dreifach absteppt. Wie das geht, haben wir letztes Jahr in diesem Beitrag gezeigt. Das Video unten veranschaulicht euch das Absteppen noch einmal:

Pattern Hack Idee: Hose Wrapped mit Tunnelzug statt Bindeband

Anleitung Schnittmuster Hose Wrapped mit Tunnelzug nähen

Wie wäre es mit einem Tunnelzug? In dieser Anleitung für die Hose Wrapped mit Tunnelzug erklärt Euch Selmin seit heute Schritt für Schritt, wie ihr das Bindeband mit einem Tunnelzug ersetzen könnt.

Pattern-Hack Idee: Hose Wrapped mit D-Ringen statt Bindeband

Hose Wrapped mit D-Ring-Gürtel nähen - Schnittduett - moderne Schnittmuster für Damen

Ihr könnt eure Hose Wrapped auch mit D-Ringen nähen statt mit dem üblichen Bindeband. Zu Selmin’s Tutorial gehts hier entlang. Auch dazu haben wir ein Video:

Bindeband ganz weglassen

Schnittduett Sweater Wrapped - Sweater Wrapped Schnittmuster - Wir bieten moderne Schnittmuster für Damen

Manchmal muss es auch einfach ganz schlicht sein. Wie wäre es, wenn ihr das Bindeband einfach mal ganz weglasst? So könnt ihr auch mal einen Pulli oder Oberteil drüber ziehen, ohne dass das Bindeband drunter aufträgt.

Pattern-Hack Idee: Hosensaum mit Hosenaufschlag

Wer sagt, dass man den Hosensaum nur mit gekrempeltem Umschlag-Saum, wie im Ebook beschrieben oder mit einfach umgeschlagenem Bund nähen kann? Gerade an der Shorts-Variante kann ein Hosenaufschlag richtig lässig wirken. Anja zeigt euch Schritt für Schritt, wie man solch einen Hosenaufschlag nähen kann.

Hose Wrapped als Umstandshose

La Sole Collection Schnittmuster Jersey Camisole Sommer V-NeckTop - Sommertop aus Jersey nähen - Schnittduett

Weil öfter mal die Frage aufkommt: : Ja, man kann die Hose Wrapped auch als Umstandshose nähen. Für Anja war sie 9 Monate lang ihr ständiger Begleiter. Einfach die Länge des Gummibandes dem Bauchumfang anpassen und schon ist die Hose während der ganzen Schwangerschaft tragbar.

Zeigt uns euer Weiterkommen!

Uuund? Wie kommt ihr mit Eurer Hose voran? Lasst es uns wissen! Fallen Euch noch andere Ideen ein? Die Beine weiter nähen für eine Culotteversion? Hose Wrapped verlängern, falls ihr den Hochwasser-Look nicht wollt? Vielleicht Taschen hinten annähen? Oder einfach so lassen wie sie ist und sie pur „genießen“. Zeigt uns Eure Ideen! Vielleicht habt ihr ja schon eine Hose Wrapped zu Hause und wir konnten euch mit den Pattern-Hack Ideen noch zu einer weiteren animieren! Auf Instagram haben wir schon einige Mitmacherinnen entdeckt und wir freuen uns seeeehr auf die Ergebnisse!

Zeigt euren Status auf Instagram mit den Hashtags #hosewrappedsewalong und #hosewrapped und verlinkt Euren Blogbeitrag oder Instagram-/Facebookpost hier unten im Link-Up. Der Link-Up wird während des gesamten Sew Alongs geöffnet sein, damit ihr auch später noch in Ruhe einsteigen könnt.

Habt ihr noch Fragen zum Zuschnitt oder Nähen der Hose? Dann fragt gerne in den Kommentaren oder kommt in unsere Facebook-Gruppe „Schnittduett Kollektiv“. Hier helfen wir Euch sehr gerne weiter und stehen Euch mit Rat und Tat zur Seite.

Ablaufplan des Sewalongs

So, ihr habt noch eine ganze Woche Zeit, um Eure Hose zu nähen! Am Dienstag den 02.07.19 feiern wir uns öffentlich in unseren neuen Wrapped Hosen! Am liebsten auf einer Sommerwiese mit ’nem kühlen Drink in der Hand!

Unsere Hosen sind natürlich bereits fertig und auf unserer To-do-Liste diese Woche steht zum Sewalong nur noch: Wiese suchen und Wrapped Hosen fotografieren! Seid ihr auch dabei? Wir freuen uns bereits auf nächste Woche und eure Kreationen, die ihr unter unserem Blogpost am Dienstag verlinken könnt!!

Es ist übrigens noch nicht zu spät mit einzusteigen, die Hose ist fix genäht! Hier gibt’s nochmal den offiziellen Zeitplan mit allen Blogposts zur Hose:

  1. Woche 10. Juni – 16. Juni: Es geht los! Stoffauswahl – Welche Stoffe eignen sich, welche Materialien empfehlen wir
  2. Woche 17. Juni – 23. Juni : Ausmessen und Größe bestimmen, mögliche Schnittanpassungen für die Hose Wrapped
  3. Woche – 24. – 30. Juni: Zuschnitt und Vorbereitung der Schnittteile, Nähen der Hose Wrapped
  4. 2. Juli GROßES HOSE WRAPPED FINALE!: Ergebnisse eurer und unserer Wrapped Hosen! Wir hüpfen mit unserer Hose Wrapped über die Sommerwiesen!

Wer noch mehr Infos zum Hintergrund des Sewalongs möchte, kann hier noch einmal unsere Ankündigung lesen.

Wir freuen uns auf die nächste Woche voller Hosennähspaß! Auf die Plätze, fertig, Wrapped!

Ganz liebe Grüße,

Anja und Selmin, Euer Schnittduett

Linkup für Euren Status zum Zuschnitt und Nähvorgang der Hose Wrapped:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.